Events

LATE SUMMER YOGA & FOOD GET-TOGETHER

Zu unserem Get-Together möchten wir Euch alle ganz herzlich einladen!

Kostenlose Yoga-Session für alle Level bei hoffentlich schönem Spätsommerwetter auf der Schillerwiese am Stadtwaldplatz und anschließendem Imbiss bei uns im Yoga Studio.

Sarah Khalifa und Ihre Mutter bereiten für uns ein köstlich orientalisch, vegan/vegetarisches Buffet vor.

Zeit für Austausch, Fragen, Anregungen oder einfach nur das Zusammensein genießen.

Unser kleines Dankeschön für Eure Treue.

Auch neue Yoganinteressent*innen sind herzlich willkommen unser Yogastudio und die Lehrerinnen kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Euch und bitten zur besseren Planung um vorherige Anmeldung wie üblich über das Anmeldeportal Eversports.

SAVE THE DATE!

Samstag, 11. September 2021, 15:30 Uhr

Outdoor-Yoga-Session: Schillerwiese, Eichenstraße 58, 45133 Essen

Imbiss: Yoga Arts, Frankenstraße 280, 45134 Essen

 

 

 

 

 

108 Sonnengrüße zur Sommersonnenwende

Schillerwiese mit Yoga Place

ZUR SOMMERSONNENWENDE 108 SONNENGRÜSSE

Warum praktizieren wir genau 108 Sonnengrüße?

Die 108 gilt im Hinduismus, Buddhismus, aber auch in anderen asiatischen Religionen als heilige Zahl.

Nach alter indischer Tradition praktizieren Yogis seit Jahrhunderten 108 Sonnengrüße, um beispielsweise das neue Jahr zu begrüßen, zur Sommersonnenwende oder um Neuanfänge und den damit verbundenen Wandel zu zelebrieren.

Die 108 aus spiritueller Sicht:

  • Eine Mala (Gebetskette) hat 108 Perlen, die man mit der rechten Hand abzählt und dabei Mantren rezitiert.
  • Jede indische Gottheit hat 108 Namen, einige auch 1008.
  • Es gibt 108 Upanishaden (Sammlung philosophischer Schriften des Hinduismus)
  • 1, 0 und 8: 1 = Gott, 0 = Leere bzw. Fülle, 8 = Unendlichkeit
  • Im tibetischen Buddhismus gibt es 108 Störgefühle
  • Im Ayurveda gibt es 108 Marmas (Druckpunkte)
  • Das Alphabet im Sanskrit zählt 54 Silben, jede hat eine männliche und eine weibliche Seite, also 108

Und aus mathematischer Sicht:

  • Die Quersumme der 108 beträgt 9, 108 ist durch 12 verschiedene Zahlen teilbar: 9 x 12 = 108. Auch die 9 ist eine heilige Zahl, die für die höchste Vollendung steht.
  • Der Kantenwinkel eines Pentagons (Fünfecks) ist 108
  • Die 108 ist eine Harshad-Zahl, d.h. eine natürliche Zahl, die durch die Quersumme ihrer Ziffern teilbar ist (dezimal). Harshad kommt aus dem Sanskrit und bedeutet: freudenbringend.
  • Der 108fache Sonnendurchmesser entspricht in etwa dem Abstand der Sonne zur Erde.

Es ist Dir selbst überlassen ob Du 108 Sonnengrüße mit praktizierst oder nur 20 oder 54, oder zwischendurch einfach mal eine Pause machst.

Auf jeden Fall ist es eine tolle Erfahrung, gemeinsam mit anderen Yogis einfach mal auszuprobieren, wo die körperlichen und geistigen Grenzen sind.

Wir treffen uns am Montag, den 21. Juni 2021 um 18:30 Uhr auf der Schillerwiese in Essen Stadtwald, Eichenstraße 58, 45133 Essen – ganz in der Nähe unseres Yoga-Studios ‚Yoga Arts‘.

Alle sind herzlich eingeladen dran teilzunehmen, egal ob Du schon fortgeschrittener bist oder gerade erst mit Yoga begonnen hast. Unsere Yogalehrerinnen werden Dich gemeinsam und im Wechsel durch die Sonnengrüße navigieren.